Willkommen bei IVIM – OII Germany


Wir freuen uns über Ihr Interesse und Kontaktaufnahme. Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular:

Unsere Vision

Eine Welt, in der intergeschlechtliche Menschen als Teil der menschlichen Vielfalt anerkannt und vor uneingewilligten Eingriffen und Diskriminierung geschützt werden. Eine Welt, in der sie sichtbar sind, gefeiert werden und ihre Menschenrechte gewahrt werden.

Unsere Mission

Wir setzen uns ein für einen vollständigen gesetzlichen Schutz vor uneingewilligten kosmetischen und anderen nicht-lebensnotwendigen medizinischen Eingriffen sowie für die Entpathologisierung intergeschlechtlicher Menschen bzw. von Menschen, die mit Variationen der Geschlechtsmerkmale geboren wurden.

Wir fordern eine individuelle, transparente und unvoreingenommene Gesundheitsversorgung, die die tatsächlichen Gesundheitsbedürfnisse intergeschlechtlicher Menschen in den Blick nimmt, auch solche, die durch frühere schädliche medizinische Praktiken entstanden sind. 

Wir fordern ein Umdenken und eine kritische Reflektion innerhalb der Medizin, und die Entpathologisierung von Menschen die mit Variationen der Geschlechtsmerkmale geboren wurden, auch in der Internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD). Frühere Menschenrechtsverletzungen müssen anerkannt und Überlebende von erlittenen Misshandlungen wie u.a. IGM (Intersex Genital Mutilation) müssen für diese Widerfahrnisse entschädigt werden. Täter_innen dieser schädlichen Praxis müssen strafrechtlich verfolgt und angemessen bestraft werden.

Wir setzen uns dafür ein, dass intergeschlechtliche Menschen auf positive Weise in die Lehrpläne und die Bildung einbezogen werden

Unsere Aktivitäten zielen auf eine feierliche soziale und kulturelle Darstellung intergeschlechtlicher Realitäten und Menschen ab. 

Intergeschlechtliche Menschen müssen gleiche Chancen in Bildung, Beschäftigung und allen anderen Lebensbereichen haben. In allen Bereichen des Sozialwesens (Gesundheitswesen, öffentlicher Dienst, Pflegeheime, Kindergärten und Bildungseinrichtungen usw.) wird sensibilisiertes und geschultes Personal benötigt. Zu diesem Zweck bieten wir auch Schulungen an sowie systemische Beratung und professionalisiertes Peer-Counseling aus einer menschenrechtsbasierten Perspektive.

Inter*

Inter* ist ein Begriff, der sich aus der Community entwickelt hat, um den pathologisierenden Fremdbezeichnungen wie DSD etwas entgegenzusetzen und der als ein emanzipatorischer und inklusiver Überbegriff die Vielfalt intergeschlechtlicher Realitäten, Körperlichkeiten und Selbstbezeichnungen benennt.

Inter* umschreibt die gelebte Erfahrung mit einem Körper geboren zu sein, der den normativen Vorstellungen von Geschlecht nicht entspricht. Dies führt noch heute zu Diskriminierungen und Menschenrechts­verletzungen.

Drittes Geschlecht?

Inter* ist kein „Drittes Geschlecht“
Die körperlichen Realitäten von Menschen mit angeborenen Variationen der Geschlechtsmerkmale sind so vielfältig, dass sie nicht einfach in eine dritte Kategorie subsumiert werden können.

Geschlechtsidentitäten von Inter*
Inter*Menschen können, wie alle Menschen, eine männliche, weibliche, trans* oder nicht-binäre Identität haben.
Inter*Menschen bezeichnen ihre Geschlechtsidentität manchmal auch als Inter*, Herm, Zwitter oder Zwischengeschlecht.

DSD

Seit dem sogenannten Consensus-Meeting im Jahr 2005 in Chicago wird heute in der Medizin Intergeschlechtlichkeit hauptsächlich mit dem Begriff „Störungen der Geschlechtsentwicklung“ (engl: Disorders of Sex Development) kurz „DSD“ bezeichnet.

Ebenso ist die „beschönigende“ Umschreibung „Varianten der Geschlechtsentwicklung“ ein Begriff aus der Medizin.

Wir von IVIM – OII Germany und ebenso das gesamte OII-Netzwerk lehnen diese pathologisierenden Begriffe vehement ab.

Fortbildung

Wir bieten Fortbildungen zu Intergeschlechtlichkeit für Fachpersonen sowie Interessierte an. Unsere Fortbildungen richten z.B. sich an Mitarbeiter_innen in der Gesundheitsversorgung, in Pädagogik, in  der Sozialarbeit, oder an Beratungsstellen, die sich zu dem Thema Intergeschlechtlichkeit besser informieren möchten.

Beratung

Unser Team besteht aus Personen, die intergeschlechtlich sind und über langjährige kompetente Erfahrung in der Beratung und Wissensvermittlung zu Intergeschlechtlichkeit verfügen. Manche haben Soziale Arbeit studiert oder sind in Systemischer Beratung ausgebildet. Wir bieten Einzel-, Gruppen-, oder Angehörigenberatung an.

Materialien

Hier stellen wir Ihnen eine Auswahl von uns (mit-)erstellten oder von uns empfohlenen Materialien wie z.B. Unterrichtshandreichungen, verschiedene thematische “Toolkits” und andere Ressourcen vor.

Vernetzung

Als intergeschlechtliche Menschen ist uns der Austausch und Vernetzung mit anderen Inter* und Verbündeten äußerst wichtig. Entpathologisierung und der Kampf um die Menschenrechte intergeschlechtlicher Menschen sind Ziele und Forderungen, die wir mit der globalen Intersex Community teilen.

Community

Unsere persönlichen Community Treffen vor Ort in Berlin und München pausieren derzeit noch aufgrund der Covid-19 Pandemie, doch unser monatlicher Online-Treff „Interstellar Kaffeeklatsch“, ein Ort für Inter* zum austauschen und kennenlernen, findet wieder regelmäßig statt.

Aktuelle Beiträge

Kontakt & Impressum

Social Media

Suche

Internationale Vereinigung
Intergeschlechtlicher Menschen – OII Germany e. V.
Vereinsregister: Amtsgericht Charlottenburg
Register-Nr.: VR 35163 B

Anschrift

c/o OII Europe,
GSG Höfe
Helmholtzstr. 2-9
Gebäude 7, Aufgang A
10587 Berlin

Wir danken unseren Förder_innen und Spender_innen!

IVIM – OII Germany © Wenn nicht anders spezifiziert kann der Inhalt dieser Website unter der folgenden Creative Commons Lizenz verwendet werden:
Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International (CC BY-NC-ND 4.0)